Was musst du tun, um eine Binäroption zu kaufen? Registriere dich auf der Webseite eines Börsenmaklers und zahle den Betrag ein, mit dem du eine Option kaufen willst. Danach kannst du mit dem Handeln beginnen.

SHUTTERSTOCK_260085929_Huge

Um zu kaufen, musst du verschiedene Parameter einer Option auswählen:

  • Basis Vermögenswert;
  • Wert;
  • Zeit und Gültigkeitsdauer.

Was den Wert und die Zeit betrifft, ist alles klar, sogar für jemanden, der das vorher noch nie gemacht hat. Aber was ist ein Vermögenswert? Für welchen musst du dich entscheiden?

Das Wichtigste zu Basis Vermögenswerten

Im Grunde bestimmt der Basis Vermögenswert, mit was genau du handeln wirst. Ganz einfach und praktisch ausgedrückt, der Basis Vermögenswert ist das Objekt, dessen Veränderungen im Diagramm am wichtigsten für deinen Entscheidungsprozess ist.

Einem Anfänger kann schnell schwindlig werden bei der Anzahl an verschiedenen Optionen, die von Börsenmaklern angeboten werden, wie beispielsweise AnyOption. Aber es ist gar nicht so beängstigend und kompliziert.

Die Auswahl kann umfangreich sein, aber kann in Kategorien eingeordnet werden.

SHUTTERSTOCK_234856432_Super

Währungen

Währungen werden traditionell auf Forex gehandelt. Aber auch auf dem Binäroptionen Markt sind sie präsent und treten immer paarweise auf. Zum Beispiel, EUR/USD, GBP/JPY.

Wenn du diese Kombination siehst, solltest du merken, dass du auf der Grundlage handelst, dass der Wechselkurs der ersten Währung höher oder niedriger liegt als der der zweiten Währung. Wenn der aktuelle Preis des Euros also 1.3322 höher liegt als der Preis des U.S. Dollars, dann wird das EUR/USD Diagramm bei 1.3322 sein. Daher kannst du eine Position öffnen, die auf der Vorhersage basiert, dass der Preis steigen wird und 1.3350 erreicht, oder sinkt und 1.3300 trifft.

Abhängig von der Richtigkeit der Prognose wirst du entweder Gewinne einstreichen oder nicht. Binäroptionen sind gut, denn du musst nicht schätzen, wie weit der Preis steigen oder fallen wird. Ein einziger Punkt reicht für dich aus, um zu gewinnen.

Anteile

Anteile von verschiedenen Unternehmen, wie HSBC oder Apple können auf dieselbe Art gehandelt werden. Abhängig vom globalen Markt, können die Preise dieser Anteile steigen oder fallen. Deine Aufgabe ist dieselbe, die korrekte Preisbewegung zu prognostizieren.

In diesem Fall ist es sogar leichter, weil du nur einen Wert hast, nämlich den Preis der Anteile und keine Währungspaare.

SHUTTERSTOCK_410963698_Huge

Die Börse ist einer der ältesten und traditionellsten Märkte. Doch in diesem Fall ist es wichtig, ein Unternehmen zu wählen, dessen Anteile vertrauenswürdig sind. Es gibt Konzerne, die weit zuverlässiger sind als manche Währungen.

Indexe

Indexe sind Indikatoren von Vermögenswerten, die eine Berechnung eines relevanten Index beinhalten. Wenn ein Index zum Beispiel zwei Vermögenswerte (Anteile von zwei Unternehmen) von demselben Wert hat und der Wert eines Vermögenswertes dramatisch singt, der andere aber ein wenig steigt, fällt der Index.

Es gibt viele verschiedene Indexe, aber als Regel, nur die beliebtesten werden gehandelt. Zum Beispiel Nasdq und Dow Jones sind amerikanische Marktindexe. Der erste beinhaltet Anteile von Hi-Tech Firmen und der zweite Anteile von großen Unternehmen, die alle Bereiche der amerikanischen Industrie abdecken.

In der Praxis siehst du dasselbe Diagramm und seine Schwankungen. Deine Aufgabe ist die gleiche wie bei anderen Arten von Vermögenswerten. Du musst den Trend der Indexe für die nähere Zukunft prognostizieren.

SHUTTERSTOCK_306545456_Huge

Rohstoffe

Hier ist alles sehr einfach und verständlich. Nicht nur Währungen und Anteile werden an den Börsenmärkten gehandelt, sondern auch reale Rohstoffe. Wie zum Beispiele natürlich Rohstoffe und Waren wie Gold, Silber, Öl, Schwein, Baumwolle oder Getreide. Auch deren Preise sind Schwankungen ausgesetzt. Du hast also die Möglichkeit, Geld zu verdienen, indem du Position öffnest und den Wert der Optionen vorhersagst.

Kommentieren Sie den Artikel